Neues von Trafo2 – Lizenz zum Ausbilden und die neue Jira-Version

Neues von Trafo2 – Lizenz zum Ausbilden und die neue Jira-Version

Was gibt´s Neues bei Trafo2? Hier die Kurzmeldungen der letzten zwei Wochen!

Lizenz zum Ausbilden

Markus Gausepohl (Foto oben), TYPO3 zertifizierter Integrator und bei Trafo2 bereits seit Längerem für die Betreuung der Auszubildenden zum Anwendungsentwickler zuständig, hat die IHK Ausbilder-Eignungsprüfung bestanden.

Dazu musste er neben der aufreibenden Arbeit bei Trafo2 noch einmal die Schulbank drücken, was wir sehr bewundert haben. Nach einer harten Lernphase sowie einer schriftlichen und mündlichen IHK-Prüfung, darf er sich seit 13.2.2017 nun auch offiziell „Ausbilder“ nennen und hat ein entsprechendes Zertifikat der IHK in Händen. Herzlichen Glückwunsch vom Trafo2-Team!

Updates – Jira und Confluence in der neuen Version bei Trafo2

Seit zwei Wochen arbeitet Trafo2 mit der neuesten Version des Project-Tracking Systems „Jira“. Die Software des australischen Softwareanbieters Atlassian (www.atlassian.com) gehört weltweit zu den führenden Tools zur Verwaltung komplexer Softwareprojekte. Bei Trafo2 ist Jira seit mehreren Jahren im Einsatz. Die Software ermöglicht uns die koordinierte Planung von TYPO3- und Softwareprojekten sowie die Bearbeitung von Tickets (Change-Requests, Bugs, Anfragen) von Kundenseite.

Die neue Version wird Trafo2-Kunden in Zukunft die Möglichkeit geben, auch selbst im System mitzuarbeiten. Jira bietet hierfür eine „Service Desk“ genannte Plattform an, die es Kunden ermöglichen wird, Tickets selbst im System einzustellen und jederzeit über den Bearbeitungsstand informiert zu sein. Details zu Jira und wie Trafo2 damit arbeitet, finden Sie in diesem Blogpost von uns.

Jira wird ergänzt durch die ebenfalls von Atlassian stammende Wiki-Software „Confluence“, einer Kollaborationsplattform, über die Trafo2 von Besprechungsnotizen bis hin zur Erstellung von Requirements sämtliche projektrelevanten Informationen an einem Ort zusammenfasst. In der neuen Version freuen wir uns insbesondere über die Möglichkeit, Dokumente im Team zu bearbeiten. Das ist gerade in Workshops zum Projektstart eine hilfreiche Funktion. Hier ein kurzer Film von Atlassian zu Confluence.

Ein Tipp von Trafo2: Jira und Confluence eignen sich  nicht nur zur Planung und Verwaltung von Softwareprojekten. Sie werden überall dort eingesetzt, wo es darauf ankommt, komplexe Projekte strukturiert in Teams zu bearbeiten. Da alle Daten in einer sicheren Cloud liegen, finden sich die Atlassian Lösungen bei Unternehmen wie Lufthansa Systems, der Nasa, The Telegraph oder AirBnB.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.